Miteinander - Füreinander - Gemeinsam sind wir stark!

Regeln für ein angenehmes Miteinander

Miteinander - Füreinander - gemeinsam sind wir stark.

In unserer schönen Schule treffen sich jeden Tag viele kleine und große Menschen. Du kannst mit ihnen lernen, arbeiten, sprechen, lachen und spielen. Gemeinsam mit allen kannst du hier Schönes und Wichtiges lernen, dich wohlfühlen und Neues erfahren. Dazu ist es aber notwendig, bestimmte Regeln einzuhalten, damit alle das Schulleben friedlich miteinander genießen können, und du stark für das Leben wirst.
Bild "Unsere Schule:schulregeln1.png"

Ich bin zu jedem höflich und freundlich

Bild "Unsere Schule:schulregeln2.png"
  • Ich begrüße morgens die anderen. So fängt der Tag viel schöner an.
  • Ich bin zu allen freundlich und fair.
  • "Bitte" und "Danke" sind Zauberwörter.
  • Ich lache niemanden aus und helfe anderen.
  • Spott und Schimpfwörter sind beleidigend und gehören nicht in die Schule.
  • Ich schlage, trete, kratze, bespucke ...... niemanden.
  • Ich schließe niemanden von der Gemeinschaft aus.
  • Ich achte das Eigentum von anderen.
  • Ich nehme anderen nichts weg und verstecke auch nichts. Fundsachen bringe ich zum Lehrer.
Nur so ist ein angenehmes und vertrauensvolles Schulleben möglich.

Ich verhalte mich im Schulhaus/Schulhof richtig

Wir sind froh, dass wir in die Schule gehen können, deshalb behandeln wir das Schulhaus, die Einrichtung und Unterrichtsmaterialien sorgfältig. Ebenso halten wir uns auch an die Klassenregeln in jedem Zimmer.
Bild "Unsere Schule:schulregeln3.png"
  • Ich bin leise im Schulgebäude.
  • Ich gehe im Schulhaus und Klassenzimmer im Schritt-Tempo.
  • Wenn ich mit den Klassenkameraden allein in der Klasse bin, beschäftigen wir uns ruhig.
  • Im Schulgebäude spiele ich nicht mit dem Ball.
  • Das WC ist kein Aufenthaltsort.
  • Ich verlasse die Toilette ordentlich.
  • Ich vergesse nicht meine Hände zu waschen.

Ich bin ordentlich

  • Ich komme pünktlich zur Schule, jedoch nicht vor 7.30 Uhr/8.30Uhr, weil vorher noch keine Aufsicht möglich ist.
  • Ich verlasse meinen Arbeitsplatz so, dass andere dort sofort mit ihrer Arbeit anfangen können.
  • Verschmutzungen, die durch mich entstanden sind, entferne ich unaufgefordert und selbstverantwortlich.
  • Ich helfe anderen und dem Klassendienst beim Aufräumen
.
  • Mit Wasser, Strom und Papier gehe ich sparsam um.
  • Ich zerstöre oder beschmutze keine Gegenstände.
  • Ich lasse meine Schulsachen und Arbeitsmaterialien nicht herumliegen.
  • Ich behandle meine Schulbücher so sorgsam, dass andere Kinder sie auch nach mir sauber und im ordentlichen Zustand vorfinden. Hierfür ist es notwendig die Bücher mit einem Einband zu schützen.
  • Verlorengegangene und kaputte Bücher müssen ersetzt werden.
  • Meine Abfälle bringe ich zu den dafür bereitstehenden Behältnissen und sortiere sie richtig.
  • Nach dem Unterricht räume ich meinen Platz und das Klassenzimmer auf.
  • In der kalten Jahreszeit trage ich Hausschuhe.
  • Ich räume meine Jacke und Schuhe ordentlich auf.

Alle möchten sich in den Pausen erholen

Bild "Unsere Schule:schulregeln4.png"
  • In der kleinen Pause bleiben wir im Klassenzimmer. (Ausnahme: Toilettengang)
  • In der großen Pause halte ich mich nur im Pausenhof auf.
  • Ich lasse andere Kinder mitspielen.
  • Meine Kaninchenpflege führe ich selbstständig und zuverlässig aus.
  • Auf die Spielgeräte passe ich auf.
  • Nach der Pause räume ich meine Spielgeräte auf.
  • Ich gehe beim Klingeln zügig in meine Klasse.
  • Ich setze mich leise auf meinen Platz.
  • Sind meine Schuhe beim Spielen in der Pause schmutzig geworden, ziehe ich sie an der Bank unten im Flur aus.
  • Bei Regenwetter halte ich mich im unteren Flur auf.

Ich kann Unfälle vermeiden

  • Ich renne nicht in den Gängen, auf Treppen und im Klassenzimmer.
  • Ich rutsche nicht am Geländer herunter.
  • Ich springe nicht mehrere Stufen hinunter.
  • Ich werfe nicht mit Steinen, Stöcken und Schneebällen u.ä.

So kann ich Streitigkeiten aus dem Weg gehen

  • Ich gehe weg und bleibe ruhig.
  • Ich höre weg und bleibe ruhig.
  • Ich spreche mit dem anderen.
  • Ich hole einen Erwachsenen zur Hilfe, um das Problem zu lösen.
  • Streiten sich zwei sage ich: "Hört auf!"
  • Bei einer schlimmen Prügelei hole ich Hilfe.
  • Nach einem Streit entschuldigen wir uns.

Wenn ich mich nicht an die Regeln gehalten habe, muss ich mit Folgen rechnen:

  • Mir droht eine Strafarbeit.
  • Nach drei Strafarbeiten erfolgt ein Elterngespräch.
Zu einem guten Zusammenleben an unserer Schule wollen wir alle beitragen. Deshalb sorgen wir dafür, dass diese Regeln verstanden und eingehalten werden.
Bild "Unsere Schule:schulregeln5.png"

Download

Download der Schulregeln als PDF-Datei...